Vorbemerkungen zur DIN 51097:2016-01 Entwurf

Aus Wiki Barrierefreiheit
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Norm legt ein Verfahren fest, das als Eignungsprüfung zur Ermittlung und Klassifizierung der rutschhemmenden Eigenschaft von Bodenbelägen dient, deren Einsatz in nassbelasteten Barfußbereichen mit Rutschgefahr vorgesehen ist. Als Bodenbeläge gelten auch Trittflächen von Treppenstufen und Leitern.